ORLANDO

Bühnenfassung von Diana Anders nach dem gleichnamigen Roman von
Virginia Woolf

Regie: Diana Anders
Ausstattung: Diana Anders und Barbara Kratz
Kostümanfertigung: Christiane von Gizycki / Hedi Kratz
Maske: Heidemarie Furmanek
Bühnenbauten: Franz Joseph Völlmecke
Ton - und Filmaufnahmen: Juliane Koren / Christoph Wedi
Es spielt:
Barbara Kratz

Orlando, ein junger Edelmann, lebt 350 Jahre. Das Stück beginnt im Jahre 1588 und führt in unsere Gegenwart. Orlando ist bis zur Hälfte dieses Zeitraumes ein Mann, dann eine Frau und bleibt es auch. Er oder Sie ist am Ende des Stückes 36 Jahre alt.
Barbara Kratz präsentiert in einem phantastischen Zeitzeugenbericht Persönlichkeiten der Weltgeschichte und andere exotische Wesen. Sie läßt Tote auferstehen, reist in den Orient, spürt den Zigeunern nach, bewegt sich im Hochadel Englands genauso wie in den Kneipenvierteln der Shakespeareszeit, besteht mit ihrem Helden oder ihrer Heldin Orlando aufregende Abenteuer – immer auf der Suche nach dem wahren Leben, nach Erfüllung, nach der GROßEN LIEBE letztendlich.....Und die suchen bekanntlich beide Geschlechter seit mehr als 350 Jahren bis heute und in Ewigkeit!

Top